Grafik FIN_silk road

Der illegale, digitale Marktplatz

Eine globale virtuelle Währung wie Bitcoin ist leider auch Nährboden für kriminelle Machenschaften. Auch wenn die Zahl der kriminellen Delikte im Bitcoin-Netzwerk verschwindend gering ist, so gibt es sie doch. Die Silk Road ist ein illegaler Online-Marktplatz für Bitcoins. Als Hidden Service im Tor-Netzwerk erlaubt die Silk Road Nutzern anonym zu browsen, ohne Spuren zu hinterlassen. Ross William Ulbricht, der Betreiber der Seidenstraße – wie die Silk Road ins Deutsche übersetzt wird – wurde zwar im Oktober 2013 vom FBI verhaftet und die Plattform selbst anschließend geschlossen, doch ging die Seite bereits im November desselben Jahres wieder online. Am selben Tag wurde der neue Betreiber ebenfalls verhaftet. Es wurden Bitcoins im Wert von mehreren Millionen US-Dollar beschlagnahmt und in Auktionen verkauft.

Über Bitcoin-Welt

Wir lieben Bitcoin. Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe, Interessenten, Liebhaber, Enthusiasten und Fans von Bitcoin umfassend zu informieren. Hier finden Sie alles, was Sie zum Thema Bitcoin wissen müssen – und noch viel mehr.

Bitcoinwelt

Bitcoins kaufen

Wir bieten detaillierte Beschreibungen der Kaufvorgänge bei zahlreichen Anbietern für Bitcoins.

Exklusiv-Info: Der Kauf von Bitcoins ist jetzt auch mit Paypal möglich! Einziger Anbieter derzeit ist die Handelsplattform Virwox.

Zur Anleitung
Copyright © 2016 bitcoin-welt.com | Ihr Portal rund um Bitcoins | Impressum | Kontakt