Grafik FIN_privater schluessel

Bitcoins sicher wegschließen

Für jede Transaktion im Bitcoin-Netzwerk müssen Nutzer einen privaten Schlüssel parat haben. Der private Schlüssel ist der Zugangscode (ein geheimer Datenblock), der Zugriff auf die Bitcoins einer Adresse erst möglich macht. Der private Schlüssel ist also der Eigentumsnachweis eines Users, der für jede Überweisung nötig ist und in abgeänderter Form als Signatur jeder Transaktion beigefügt wird. So verhindert der private Schlüssel Manipulationen bei Transaktionen. Dargestellt wird der private Schlüssel als eine zufällige Zahl von 1 bis 115792089237316195423570985008687907853269984665640564039457584007908834671663. Der Zugangscode wird am Computer gespeichert, wenn der User ein Software-Wallet nutzt bzw. auf einem Server, wenn er ein Web-Wallet verwendet. Private Schlüssel werden durch ECDSA geschützt – Elliptische-Kurven-Kryptographie.

Über Bitcoin-Welt

Wir lieben Bitcoin. Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe, Interessenten, Liebhaber, Enthusiasten und Fans von Bitcoin umfassend zu informieren. Hier finden Sie alles, was Sie zum Thema Bitcoin wissen müssen – und noch viel mehr.

Bitcoinwelt

Bitcoins kaufen

Wir bieten detaillierte Beschreibungen der Kaufvorgänge bei zahlreichen Anbietern für Bitcoins.

Exklusiv-Info: Der Kauf von Bitcoins ist jetzt auch mit Paypal möglich! Einziger Anbieter derzeit ist die Handelsplattform Virwox.

Zur Anleitung
Copyright © 2016 bitcoin-welt.com | Ihr Portal rund um Bitcoins | Impressum | Kontakt